Parà engagiert sich für einen Umsetzungsprozess in Sachen Qualität, Umweltschutz, Gesundheit und Sicherheit auf allen Firmenebenen. Die Philosophie, die Parà dazu inspiriert, besteht darin, die Wirksamkeit und Effizienz des integrierten Firmenmanagementprozesses zu verbessern, der ständig auf dem letzten Stand gehalten wird.

Dies geschieht durch die Koordinierung und Kontrolle sämtlicher Prozesse, ohne dabei jemals die Achtung vor der Person und vor der Umwelt zu vergessen.

ÖKO-TEX-ZERTIFIZIERUNG

Die Produkte von Parà verfügen über die Öko-Test Standard 100-Zertifizierung.
Dieser Zertifizierungstyp legt einen strengen wissenschaftlichen Bewertungsstandard fest, der garantiert, dass in den Geweben keine Produkte vorhanden sind, die als schädlich für den Menschen und die Umwelt gelten.
 

ANPASSUNG AN DIE REACH-VORSCHRIFTEN

Seit 1. Juni 2007 ist die REACH-Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 des Europäischen Parlaments in Kraft. Die Verordnung sieht die Festlegung von Stoffen vor, die als gesundheits- und umweltschädlich betrachtet werden und in einer "Candidate List" aufgeführt sind: keines der auf den Markt gebrachten Produkte darf mehr als 0,1 Gewichtsprozent an diesen Stoffen enthalten, andernfalls muss für den Verbraucher klar und deutlich angegeben sein, dass dieser Stoff vorhanden ist.
Alle Produkte der Kollektion Tempotest und TempotestStar entsprechen der Reach-Verordnung und enthalten die bis heute in der Candidate List aufgeführten Stoffe nur in einem Ausmaß, das unter 0,1 Gewichtsprozent liegt.
Parà gewährleistet stetige Aufmerksamkeit gegenüber den Aktualisierungen der Stoffe in der Candidate List. Hierdurch kann in kürzester Zeit eingeschritten werden, falls ein Stoff gemeldet werden sollte, den unsere Lieferanten für die Herstellung der an uns gelieferten Rohstoffe verwenden. Diese Stoffe würden sofort durch andere ersetzt.
Die Wahl angesehener Lieferanten hat dafür gesorgt, dass ein derartiger Fall bis heute nicht eingetreten ist.

VERWENDUNG VON FORMALDEHYD

Formaldehyd ist ein flüchtiger organischer Stoff, der in vielen Textilproduktionsprozessen in wässriger Lösung vor allem bei der Ausrüstung des Gewebes verwendet wird. Das Verbleiben dieser Art von Geweben in geschlossenen, ungelüfteten Räumen kann bei Personen einige unangenehme Wirkungen hervorrufen. Obwohl alle Parà-Produkte dem Öko-Test Standard 100 entsprechen, d.h. einen Formaldehyd-Gehalt </=300 ppm aufweisen, war es dem Unternehmen Parà ein Anliegen, den Formaldehyd-Gehalt in seinen Geweben auf Werte zu reduzieren, die weit unter dem Gienzwert liegen.
Die Merkmale des Gewebes wie der Griff und die wasserabweisenden und wasserfesten Eigenschaften bleiben jedoch unverändert bestehen.